FAQs

Innen Fruit, außen good. Unsere Eis ist ein Symbol für eine neue Haltung der Eisherstellung.

Zehntausende Menschen schlecken bereits unser Eis, während der gesellschaftliche Bedarf an guten Lebensmitteln immer größer wird, wächst auch der Wunsch nach Nachhaltigkeit - auch bei Eis.

Wer ist die Eisbäuerin?

Die Eisbäuerin stellt Eis aus frischen Früchten her, also aus Früchten wie Erdbeeren, Äpfeln oder auch mal Gurken. Hinter der Eisbäuerin steht Bernadette vom Keurerhof, dort bewirtschaften Sie einen bäuerlichen Biobetrieb zwischen dem Dachauer Hinterland und der Hallertau. Die Idee zur Eisbäuerin kommt nicht von ungefähr. Selber bin ich, Hauswirtschaftsmeisterin, gelernte Landwirtin und Dorfhelferin aus Leidenschaft.

Was unterscheidet die Eisbäuerin von anderen Eisherstellern?

Unsere Zutaten sind nicht nur zu 100% biologisch angebaut, sondern stammen zu einem großen Teil aus der Region. Früchte die wir nicht regional beziehen können, erhalten wir von Bauern die das Obst auf Grund von Flecken oder Größe nicht in den Handel bringen können, wir retten also Obst. Wir fördern also nicht nur eine ökologisch sondern auch sozial nachhaltige Landwirtschaft.

Wo kann man Euer Eis zum Mitnehmen kaufen?

Aktuell gibt es unser Eis in ausgewählten Gastronomien, Hofläden, Kiosken, Bio-Supermärkten und Strandbädern in der Region - und etwas darüber hinaus. Du möchtest unser Eis verkaufen? Dann werde Eispartner.

Seid Ihr richtig Bio?

Ja, alle unsere Rohwaren stammen aus biologischem Anbau. Zu 100%. Deswegen tragen unser Eisverpackungen auch das offizielle EU-Biosiegel.

Warum habt Ihr nicht nur veganes Eis?

Ein Eis aus früchten ist ja schon gut – aber wir haben uns gedacht, das viele Früchte auch in kombination sehr gut sind – deshalb die Kombination mit Joghurt-Himbeer. Da wir selber Landwirtschaft betreiben, fanden wir es unpassend vegane Alternativen wie Kokos- oder Sojamilch zu verwenden. Zudem mussten wir feststellen, dass vegane Milchalternativen Zusatzstoffe enthalten, von denen wir unser Eis gerne freihalten würden. Schließlich sind wir stolz auf die kurze Zutatenliste.

Wieviel Zucker enthält Eurer Eis?

Unsere Eissorten enthalten, je nach Sorte, 0g bis 18g Bio-Rohrzucker pro Eis. Im Vergleich zu anderem Eis ist das auffallend wenig. Unsere Frucht-Sorten weisen von Natur aus eine hohe Fruchtsüße auf und sind komplett frei von Roh-Zucker. Schließlich soll der pure Geschmack der Früchte erhalten bleiben.

Warum pack Ihr Euer Eis in Plastik?

Wir haben lang danach gesucht, aber leider gibt es zur Zeit noch keine umweltfreundliche Verpackungsalternative für Eis am Stiel. Eine solche Verpackung darf nicht für Feuchtigkeit durchlässig sein, muss die Anforderungen der Lebensmittelhygiene erfüllen, und sie muss für die Tiefkühlung geeignet sein. Folien aus nachwachsenden Rohstoffen* schaffen das im Moment noch nicht. Darüber hinaus sind die Recycling-Anlagen in Deutschland nicht für kompostierbare Verpackungen ausgelegt und können nicht recycelt werden.

*Bei nachwachsenden Rohstoffen besteht außerdem das Problem, das es sich oft um genmanipulierte Pflanzen handelt, die in riesigen Monokulturen angebaut werden. Dies widerspricht unserer Vorstellung von einer umweltverträglichen Landwirtschaft.